Archiv der Kategorie: Seiher

Die leichte Betroffenheit

Die Kommune in Neuhaus (1)

Aus Neuhaus fallen mir so viele Anekdoten ein, dass sie nicht in einen Artikel passen. Deswegen hebe ich mir die Ereignisse für weitere Beiträge auf und schildere erst einmal, was die Kommune war, ist und wie das Bier schmeckt. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Einzelkritik, Essen, Mittelfranken, Seiher, Zoigl / Kommunale Brauerei | 9 Kommentare

Die geklauten Pommes

Das Biertrinken bringt es mit sich, dass mitunter Benehmenshemmungen deutlich eingeschränkt sind. Schlechtes Benehmen im Vollrausch lohnt natürlich keinen Blogeintrag, da Geschrei genauso öd ist wie Einschlafen. Die originellen Begebenheiten spielen sich in der Zwischenwelt des „Seihers“ ab:

Veröffentlicht unter Brauereigasthof, Essen, Hach, wie schön wars damals!, Seiher | Kommentar hinterlassen